Sie haben genug von Ihrer Glatze, Geheimratsecken und anderen kahlen Stellen auf Ihrem Kopf? Sie wollen wieder selbstbewusst durchs Leben gehen? Möglicherweise ist es dann höchste Zeit für eine Haartransplantation! Was aber können Sie davon erwarten? Was ist mit einer solchen Behandlung möglich und was nicht ?

Beachten Sie Ihre mögliche Haarsituation auch in der Zukunft

Natürlich möchten Sie jetzt Ihren kahlen Kopf loswerden. Aber besonders wenn Sie noch jung sind, kann es sein, dass sich der Haarausfall noch fortentwickelt. Um den aktuellen Stand Ihres Haarausfalls zu bestimmen, verwenden wir die international anerkannte Skala von Norwood. Diese stellt das Ausmaß von Haarausfall auf einer Skala von 1 bis 7 dar, wobei 1 der geringstmögliche Grad und 7 der am stärksten ausgeprägte Grad von Haarausfall darstellen. Wenn Sie jetzt Grad 2 auf dieser Skala haben, können Sie später in Ihrem Leben vielleicht noch in Grad 6 oder 7 landen. Ihr Berater kann dies während Ihrer transhair®-Beratung aber gut einschätzen.

Wie viele Transplantate können pro Quadratzentimeter platziert werden?

Um die Durchblutung Ihrer Kopfhaut nicht zu stören, können wir im Rahmen einer Behandlung etwa 30 bis 40 Transplantate pro Quadratzentimeter Kopfhaut einsetzen (ein Transplantat entspricht im Durchschnitt ca. 2,2 einzelnen Haaren). Bei einer höheren Anzahl kann der Blutfluss so gestört werden, dass die Haut und damit wertvolle Wurzeln absterben. Deshalb sind wir immer auf der sicheren Seite und planen konservativ – für das bestmögliche Resultat Ihrer Behandlung, auch noch Jahre danach.

Mit einer Verdichtungsbehandlung können wir dann eine höhere Dichte von etwa 60 bis 70 Transplantaten pro Quadratzentimeter erreichen. Möglich ist das aber natürlich nur, wenn Sie noch ausreichend Haare am Hinterkopf haben, die wir auf die zu behandelnden Stellen umverteilen können.

Stehen unbegrenzt neue Haare zur Verfügung?

Bei einer Haartransplantation gewinnen wir leider keine neuen Haare. Es handelt sich vielmehr um eine Umverteilung von Haaren von der einen auf eine andere Stelle. Das Haar für die Transplantation gewinnen wir dabei aus dem sogenannten Spenderareal des Haarkranzes am Hinterkopf. Die Haare dort haben den entscheidenden Vorteil, dass sie nicht vom erblich bedingten Haarausfall betroffen sind und somit ein Leben lang weiterwachsen. Auch wenn wir sie transplantiert haben. Pro Quadratzentimeter wachsen im Haarkranz etwa 80 Haarfollikel (auch als Transplantate bekannt), aus denen wir uns bedienen können. Insgesamt hat eine durchschnittliche Person knapp 16.000 solcher Transplantate im Spenderareal. Etwa 35% davon können verwendet werden, ohne dass der Hinterkopf selbst zu stark „abgeerntet“ wird und damit die behandelten Stellen sichtbar werden. Die Gesamtzahl der Transplantate, eine Art Reservoir von Haaren, die wir in Ihrer Lebenszeit extrahieren können, beträgt etwa 5.500 bis 6.000. Werden jedoch mehr entnommen, führt dies in aller Regel zu ästhetisch deutlich sichtbaren Arealen. Und genau solche Areale wollen wir ja unbedingt vermeiden.

Ist es ratsam, viele Haare zu verpflanzen?

Da sich der Haarausfall bei den meisten Männern im Laufe ihres Lebens fortsetzt, ist es nicht ratsam, z.B. im ersten Schritt gleich 4.000 der insgesamt 5.500 bis 6.000 Transplantate zu transplantieren. Dies kann dann zu Problemen in einem Alter führen, wenn etwa größerer Behandlungsbedarf nochmals entstehen sollte und eine Folgebehandlung gewünscht würde. Denn dann ist das Spenderareal weitgehend erschöpft und die Möglichkeiten sind sehr begrenzt. Bei transhair® transplantieren wir also nicht so viele Transplantate gleichzeitig. Leider tun dies viele unseriöse Kliniken hierzulande aber auch im Ausland, zum Beispiel in der Türkei. Vermeiden Sie unbedingt, falschen Versprechungen zu verfallen. Am Ende müssen alle mit denselben Voraussetzungen zurecht kommen. Entscheidend ist also, wie Ihr behandelnder Facharzt und sein Team mit der wertvollen Ressource Ihrer Haarfollikel / Transplantate umgehen und wie sie diese im Empfängerareal für ein kunstvoll ästhetisches Ergebnis einbringen.

Sie haben noch mehr Fragen an uns?

Möchten Sie mehr über Haartransplantationen erfahren und wie wir die besten Ergebnisse für Sie erzielen? Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer transhair®-Haarberater und erfahren Sie bei Ihrer Erstberatung, welche Möglichkeiten und Grenzen eine Haartransplantation für Sie persönlich hat.

Online-Termin buchen Kontakt aufnehmen