Ihr Aufenthalt bei uns: Ablauf, Vorbereitung, Reiseempfehlungen.

Herzlich willkommen bei transhair®.

Unsere Klinikmitarbeiter begrüßen Sie zu Ihrer Haarberatung in einer unserer Haarkliniken oder einem unserer Haarzentren und bitten Sie nach gemeinsamer Prüfung Ihrer persönlichen Angaben noch einen kleinen Moment Platz zu nehmen. Ihr persönlicher Haarberater kommt in wenigen Augenblicken zu Ihnen, wird Sie ebenfalls begrüßen und in das Beratungszimmer bitten.Haartransplantation Dortmund transhair ist die beste Wahl

Wie Sie am besten unsere Haarklinik in Dortmund erreichen, wo Sie übernachten und welche Kosten entstehen.

transhair® Dortmund
Haarklinik für Haartransplantation & Haarerhaltung

Rosemeyerstr. 2-4
44139 Dortmund

Kontakt:

E-Mail: kontakt@transhair.de
Tel. 0800 87 87 888
Fax +49 231 54 504 901

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag:
08.00-18.00 Uhr
Freitag:
08.00-17.00 Uhr

Route mit Google Maps

Wie Sie uns in Dortmund erreichen:

mit dem Auto

Verlassen Sie die B 1 an der Ausfahrt Dortmund-Hombruch und fahren Sie rechts in die Wittekindstraße. Nach 700 m biegen Sie rechts in die Rosemeyerstraße ein und finden die Westfalenklinik nach 100 m auf der linken Seite, rechts neben dem Steakhaus Rodizio. Fahren Sie auf das Parkdeck des Gebäudes und parken Sie direkt vor dem Eingang der Westfalenklinik Dortmund.

mit der Deutschen Bahn bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Anbindung mit der Deutschen Bahn bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖPNV) erfolgt vom Hauptbahnhof über die U45 bis zum Stadtgarten und dann weiter mit der U 42 bis zum Theodor-Fliedner-Heim. Folgen Sie dort der Wittekindstraße in Fahrtrichtung bis zu nächsten Querstraße und gehen Sie rechts in die Rosemeyerstraße. Sie finden die Westfalenklinik Dortmund auf der linken Seite, wenn Sie den Parkdeckaufgang nutzen.

vom Flughafen Dortmund

Nach Ankunft am Flughafen Dortmund nehmen Sie bitte die B 1 (Ruhrschnellweg / Rheinlanddamm) in Richtung Dortmund. Bleiben Sie auf der B 1 für etwa 12 km. Verlassen Sie die B 1 an der Ausfahrt Dortmund-Hombruch und fahren Sie rechts in die Wittekindstraße. Nach 700 m biegen Sie rechts in die Rosemeyerstraße ein und finden die Westfalenklinik Dortmund nach 100 m auf der linken Seite, rechts neben dem Steakhaus Rodizio.

Die Haarberatung: Kompetent, ehrlich, realistisch.

Das Beratungsgespräch ist Ihren Fragen gewidmet. Ihr Haarberater händigt Ihnen einen medizinischen Fragebogen aus, welchen Sie bitte nach bestem Wissen zu Ihrer Krankengeschichte ausfüllen. Anschließend wird Ihre grundsätzliche Eignung für eine Eigenhaartransplantation anhand einiger Fragen bspw. zu Ihrer persönlichen Haarentwicklung, der Ihrer Eltern und weiteren Familienmitgliedern geprüft und mit Ihrer bestehenden Haarsituation abgeglichen. Sie werden zudem über mögliche Risiken einer Haarverpflanzung aufgeklärt. Diese Vorbereitungen sind uns sehr wichtig, da wir eine Behandlung nur durchführen, wenn Ihr Wunsch im Einklang mit dem medizinisch Machbaren steht.

Die richtige Vorbereitung für Ihre Haartransplantation: Worauf Sie achten müssen.

Zehn Tage vor Ihrer OP stellen Sie das Rauchen ein und nehmen keine blutverdünnenden Medikamente mehr zu sich. 2 Tage vor der Eigenhaarverpflanzung ist auf den Konsum von Alkohol zu verzichten. Bei Kopfhautveränderungen wie bspw. Rötungen, Schuppen oder übermäßigem Juckreiz suchen Sie bitte umgehend einen Dermatologen auf und bitten ihn um Kontaktaufnahme mit Ihrem persönlichen transhair®-Haarberater. Lassen Sie Ihre Haare einfach weiterwachsen und verzichten Sie, insbesondere 4 Wochen vor Ihrer Eigenhaartransplantation auf Friseurbesuche. Am Tag Ihres Eingriffs frühstücken Sie ausgiebig, trinken viel und kleiden sich bequem. Detaillierte Informationen erhalten Sie von Ihrem Haarberater in einem persönlichen Beratungsgespräch bei transhair®.

FUEplus-Haartransplantation: Bis zu 40% schonender als konventionelle FUEs

transhair® Dortmund
Rosemeyerstr. 2-4
44139 Dortmund

Der Tag Ihrer Haarverpflanzung. Es kann losgehen.

Nun ist es endlich soweit. Unser Empfangsteam wird Sie in unserer Haarklinik begrüßen und zu Ihrem behandelnden Haarchirurgen begleiten. Nach einem ausführlichen ärztlichen Vorgespräch mit Ihrem Haarspezialisten wird Sie unser Haar-Team in den Behandlungsraum führen. Ihr behandelnder Haarchirurg wird Ihnen zunächst ein Anästhetikum zur lokalen Betäubung der Entnahmefläche verabreichen, um die Behandlung schmerzfrei für Sie zu gestalten. Danach erfolgt die Streifenhebung (bei der FUT-Methode) oder die einzelne Extraktion (bei der FUE-Methode) der zu transplantierenden Grafts. Während Sie sich im Behandlungsstuhl entspannen, werden unsere speziell ausgebildeten Haartechniker die entnommenen Transplantate für die Wiedereinsetzung präparieren. Dies erfolgt unter hochmodernen Stereo-Mikroskopen. Die Transplantate werden auf einzigartigen Plasma-Codern gekühlt, um die Verpflanzung der Grafts so schonend wie möglich zu gestalten. Währenddessen setzt Ihr Haarchirurg nach lokaler Betäubung des Empfängerareals mithilfe einer Hohlnadel oder einem Slitskalpell winzige Einstichkanälchen (sog. Slits) in natürlicher Wuchsrichtung Ihres Haars, in welche die Haartechniker im Anschluss die einzelnen Grafts einsetzen. Nach Ihrer Haarverpflanzung werden Sie unsere Haartechniker ausführlich über die Haarwäsche an den ersten Tagen nach der Behandlung, welche problemlos zuhause möglich ist, aufklären und Ihnen detaillierte Informationen aushändigen. Selbstverständlich können Sie auf Wunsch am ersten Tag nach Ihrer Behandlung die Haarwäsche auch in unserer Haarklinik vor Ort durchführen lassen.

Ein stationärer Aufenthalt in unserer Haarklinik ist nach einer Haartransplantation bei transhair® grundsätzlich nicht notwendig, kann aber auf Wunsch organisiert werden. Nach dem Abschlussgespräch mit Ihrem Haarchirurgen und der Aushändigung von Stirnband (ggf.), Kopfbedeckung sowie eines Rezepts für Medikamente für die ersten Tage unmittelbar nach der Behandlung (aus gesetzlichen Gründen dürfen wir Ihnen Medikamente lediglich rezeptieren, nicht jedoch aushändigen), werden Sie aus der Haarklinik entlassen. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass Sie am Tag der Behandlung, also direkt nach Ihrer Haarverpflanzung, nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen dürfen und daher bitte auch nicht selbst z.B. ein Auto bewegen.

Die Zeit nach Ihrer Transplantation. Nachsorge und Kontrollen.

Sollten Sie in der Zeit nach der Haartransplantation noch Fragen haben oder sich unsicher fühlen, steht Ihnen Ihr persönlicher Haarberater jederzeit gerne als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Nach 10-12 Monaten wird sich dann unser Team nochmals mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen selbstverständlich kostenfreien Kontrolltermin mit Ihnen zu vereinbaren. Hierbei wollen wir gemeinsam mit Ihnen beurteilen, ob das Ergebnis Ihrer Haarverpflanzung unseren Ansprüchen, aber vor allen Dingen Ihren Wünschen und Erwartungen entspricht. Frühestens nach 10 Monaten ist eine finale Beurteilung des Transplantationsergebnisses möglich und sinnvoll, da das frisch transplantierte Haar seine Zeit benötigt, bis es ausreichend nachgewachsen sein wird.