Der kreisrunde Haarausfall am Bart kommt nicht nur bei älteren Männern vor, sondern betrifft auch viele junge Männer. Häufig stellt er eine hohe psychische Belastung dar und geht mit Unsicherheiten des Betroffenen einher. Kreisrunder Bart Haarausfall kann unterschiedliche Ursachen haben und kann behandelt werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Westfalenklinik Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Gründe und Ursachen

Kreisrunder Haarausfall am Bart kann so wie genereller Haarausfall erblich bedingt sein. Wenn bereits Generationen vor Ihnen von kreisrundem Bart Haarausfall betroffen waren, liegt es nahe, dass es in Ihren Genen steckt. Fehlerhafte Chromosomen sind eine gängige Ursache für kreisrunden Haarausfall – und diese sind vererbbar.

Doch auch Stress – ganz gleich ob körperlich oder seelisch bedingt – kann zu den verschiedensten Arten von Haarausfall führen.

Der kreisrunde Haarausfall beim Bart kann allerdings genauso die Folge von einem Mangel an Testosteron sein und muss daher nicht zwangsläufig auf die Gene zurückzuführen sein, sondern kann seine Ursache auch in einem falschen Lebensstil haben.

 

Wie funktioniert die Behandlung bei Kreisrunden Bart Haarausfall?

Für den kreisrunden Bart Haarausfall gibt es Medikamente, mithilfe derer versucht wird, die Haare an den kahlen Stellen wieder zu neuem Wachstum anzuregen. Allerdings müssen diese Medikamente regelmäßig eingenommen werden und erzielen nicht bei jedem Patienten gleich gute Ergebnisse.
Als einzig dauerhafte Behandlung von kreisrundem Haarausfall ist eine Haartransplantation zu empfehlen. Mithilfe der
FUE-Technik werden die Haarfollikel einzeln aus dem Haarkranz entnommen und präpariert. Durch eine spezielle Wachstumsflüssigkeit wachsen die Haare in den eingesetzten Bereichen anschließend besser an.
Dank der Verpflanzung einzelner Haarfollikel durch feinste Uhrmacher-Pinzetten hinterlässt die FUE-Methode keine Narben. Im Normalfall sind 2-3 Sitzungen möglich, bei denen je bis zu 5.500 Haare transplantiert werden können. Dies ist abhängig vom Spenderhaar, da hier durch die Behandlung kleine Mikronarben entstehen können, die bei dieser Anzahl der Entnahme für das bloße Auge nicht sichtbar bleiben.

 

Die Nachsorge nach der Behandlung

Nach einer FUE-Transplantation sollten Sie in der Regel nach etwa 7-10 Tagen wieder gesellschaftsfähig sein. Auf Sport oder andere schwere körperliche Aktivitäten sollten Sie allerdings etwa 2-3 Wochen nach der Behandlung verzichten. Auch eine direkte Sonneneinstrahlung sollte in der Zeit vermieden werden, um die frisch verpflanzten Follikel nicht zu beschädigen.
Jeder, der eine Haartransplantation durchführen hat lassen, sollte seinem Körper in dieser Zeit viel Ruhe gönnen und sich aussetzen.

Was kostet die Behandlung bei Bart Haarausfall?

Bei einer Haartransplantation richten sich die Kosten nach der Größe des zu behandelnden Areals und somit nach dem Aufwand.
Sind nur wenige Stellen von kreisrundem Haarausfall betroffen, so können Sie mit Kosten im Rahmen von 3.000€ bis 4.200€ rechnen. Auch eine Finanzierung bei transhair® ist möglich, mit welcher die Kosten in Teilraten gestreckt werden und z.B. auf bis zu 42€ pro Monat beschränkt werden können.

Soll eine mittelgroße Haartransplantation durchgeführt werden, bei der etwa 2-3 kleinere Kopfareale zu behandeln sind, betragen die Haartransplantation Kosten 4.200€ bis 5.500€. In einem solchen Fall beginnt die günstigste Finanzierungsmöglichkeit bei 56€ monatlich.

Bei großen Arealen, typischerweise einer Haartransplantation auf dem gesamten Vorderkopf oder auf einer großen kahlen Tonsur am Hinterkopf, und bei einer umfassenden Bartrekonstruktion können die Kosten von 5.500€ bis 8.500€ reichen. Wenn Sie sich für eine Finanzierung entscheiden möchten, können Sie die Kosten komfortabel über einen längeren Zeitraum verteilen – ab 95€ monatlicher Rate geht es dann hier los.

 

Dürfen wir Ihnen helfen?

transhair® bietet unterschiedliche Methoden zur Haartransplantation an. Dadurch können die kahlen Stellen wieder mit Haaren besiedelt werden.

Online-Termin buchen Kontakt aufnehmen

FAQ - Häufige Fragen unserer Patienten

Wie lange hat man kreisrunden Haarausfall am Bart und hört das von alleine auf?

Wie lange kreisrunder Haarausfall andauert, hat mit seiner Ursache zu tun. Bei genetisch veranlagtem Haarausfall am Bart hört dieser nicht von alleine wieder auf und einzig eine Haartransplantation kann Abhilfe schaffen. Ist der kreisrunde Haarausfall am Bart allerdings stressbedingt, kann dieser von alleine wieder verschwinden.

Was kann man gegen das Jucken am Bart tun, wenn die Haare ausfallen?

Bei einem juckenden Haarausfall sollte immer durch einen Hautarzt überprüft werden, ob eine Hautentzündung vorliegt. Spezielle Cremes können den Juckreiz lindern.

Helfen Shampoos oder Hausmittel gegen kreisrunden Haarausfall?

Resultiert der kreisrunde Haarausfall aus einer Entzündung oder einem Mangel von wichtigen Hormonen, dann können passende Shampoos ihn in Einzelfällen reduzieren.