Ähnlich wie bei einer FUE-Haartransplantation werden auch bei der FUT-Technik die Haarfollikel einzeln in die gewünschten kahlen Kopfstellen verpflanzt. Der Unterschied besteht darin, dass diese Haare aus einem Hautstreifen zuvor entnommen worden sind, der von Ihrem behandelnden Facharzt aus dem Haarkranz am Hinterkopf gehoben wird. Die FUT-Methode hinterlässt in der Regel keine sichtbaren Narben, lediglich bei extrem kurzem Haar kann eine solche ggf. durchscheinen. Der größte Vorteil der FUT ist jedoch, dass eine Rasur der Haare im Spenderbereich nicht erforderlich ist. Das kommt vor allen Dingen Trägern von langen Haaren entgegen und macht diese Technik daher auch ideal für die meisten Frauen.

Individuelle und ehrliche Beratung

Bei transhair® gibt es grundsätzlich zwei Beratungsgespräche. Für größtmögliche Objektivität, Glaubwürdigkeit und Sicherheit. Ihr persönlicher Haarberater bestimmt während einer kostenlosen und unverbindlichen Haarberatung, ob die FUT-Methode für Sie geeignet ist. Nach einer gründlichen Analyse Ihrer Haarsituation, einer Begutachtung Ihrer Haare und Ihres Haaransatzes erhalten Sie eine maßgeschneiderte Handlungsempfehlung. Ist dann eine FUT-Haartransplantation die beste Option für Sie? Dann vereinbaren wir einen Termin in einer unserer Kliniken in Dortmund, Hamburg, Düsseldorf oder Freiburg im Breisgau.

Die Entnahme des Hautstreifens

In unseren spezialisierten Haarkliniken hat Ihr transhair(r)-Behandlungsteam nur ein Ziel: das bestmögliche Ergebnis Ihrer Haartverpflanzung. Zunächst definiert Ihr Haarchirurg den Bereich, aus dem der Hautstreifen für die Gewinnung der zu verpflanzenden Haarfollikel entnommen wird. Nach Gabe eines Lokalanästhetikums kann Ihr behandelnder Facharzt dann diesen schmalen, von dichtem Haar bewachsenen Streifen aus dem Spenderbereich entnehmen. Dank einer speziellen Klebe- und Nahttechnik ist die verbleibende Narbe auch bei kurzen Haarschnitten kaum sichtbar.

Vorbereitung Ihrer OP

Bei transhair® sind an Ihrer Transplantation nicht nur Ihr behandelnder Facharzt beteiligt, sondern auch vier bis acht unserer intern ausgebildeten Eigenhaartechniker. Sie lösen die Haarfollikel (Transplantate) aus dem eben gewonnenen Hautstreifen heraus, trennen diese von störendem umliegenden Gewebe und bereiten diese für die Reimplantation im sogenannten Empfängerbereich vor. Diese von großer handwerklichen Geschicklichkeit und Konzentration geprägte Arbeit wird bei transhair® unter modernsten, hochauflösenden Lichtmikroskopen durchgeführt. Die so extrahierten Transplantate – jedes von ihnen trägt ein bis vier einzelne Haare – werden im Anschluss vorsortiert und dann in eine spezielle Wachstumsflüssigkeit gegeben. So ist sichergestellt, dass die Haare für ein optimales Ergebnis besser anwachsen können. Mit FUT können bei transhair® bis zu 3.000 Transplantate pro Tag transplantiert werden. Das entspricht etwa 7.500 einzelnen Haaren.

Die Transplantation Ihrer neuen Haare

Jetzt sind die Transplantate zur Transplantation bereit. Bevor diese jedoch wieder eingesetzt werden können, bereitet Ihr Haarchirurg zunächst mit kleinen Stichen in die Kopfhaut per Nadel (Punch) oder Skalpell (Slit) das Implantationsareal vor. In diese winzigen Kanäle werden dann die fertig präparierten Haarfollikel mittels hochpräziser Uhrmacher-Pinzetten wieder eingesetzt. Damit setzt sich Ihr neues Haarbild wie ein Puzzle Schritt für Schritt zusammen. Innerhalb weniger Tage sind die so implantierten Haarfollikel fixiert und vollständig in Ihrer Kopfhaut angewachsen.

Unsere Nachsorge

Ein langer Tag neigt sich dem Ende entgegen. Dennoch ist jetzt noch mal Ihre Aufmerksamkeit erforderlich: Denn nach der OP geben wir Ihnen eine detaillierte Erklärung für die weitere Haarpflege und Sie erhalten unser stimulierendes Haar-Shampoo für die Haarwäsche in den ersten Tagen.

Nach ca. 2-3 Wochen kommen Sie wieder zu uns zum Fädenziehen am Hinterkopf. Im Rahmen dessen machen wir gemeinsam eine erste Kontrolluntersuchung, um zu sehen, ob das transplantierte Haar richtig angewachsen ist und die neuen Haarfollikel gesund sind. Das Haarwachstum Ihrer neuen Haare beginnt nach einer Ruhephase etwa 2-3 Monate nach Ihrer Behandlung. Das ästhetische Endergebnis erwarten wir nach etwa 12 Monaten. Spätestens dann laden wir Sie natürlich erneut zu einem Termin zu uns ein. Denn gemeinsame Freude ist bekanntlich die schönste.

Ein Leben lang Haare

Befragungen unserer Patienten haben ergeben, dass ihr Motiv Nummer 1 für eine Haarverpflanzung die Steigerung des Selbstwertgefühls und der Selbstsicherheit ist. Und genau dieses schöne selbstbewusste Gefühl, das wir mit einer Transplantation vermitteln können, wird ein Leben lang anhalten.

Wir garantieren die Qualität unserer Arbeit bedingungslos. Deshalb versprechen wir Ihnen, dass alle transplantierten Haarfollikel ein Leben lang Haare produzieren. Damit Sie nach Ihrer OP Ihr Leben leben wieder in vollen Zügen genießen können.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Jetzt transhair® kontaktieren

Sie haben ein Ziel vor Augen, spielen mit dem Gedanken einer Transplantation oder anderen Haarerhaltungsmaßnahme, haben sich aber noch nicht für den richtigen Behandler entschieden? Dann nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, unser transhair®-Team kennenzulernen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Klicken Sie dazu jetzt auf den Button!

FUT Haartransplantation Wertvolle Infos zur Methode & Heilung

ONLINE-TERMIN BUCHEN Kontakt aufnehmen