FUE-Haartransplantation

Bei der FUE-Technik werden die Transplantate – auch als Haarfollikel bezeichnet – einzeln aus dem Haarkranz des Hinterkopfes entnommen. Dann werden sie zuerst in eine spezielle Wachstumsflüssigkeit gegeben, bevor sie in den Bereich transplantiert werden, wo Sie sich wieder volleres Haar wünschen. Diese Methode hinterlässt keinerlei Narben.

Termin vereinbaren Mehr erfahren

 

FUT-Haartransplantation

Auch bei der sog. Streifenmethode werden die Haarfollikel einzeln in dem Teil Ihres Kopfes platziert, in dem Sie sich mehr Haare wünschen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass diese Haare von einem Hautstreifen stammen, der aus dem Haarkranz am Hinterkopf entnommen wird. Die FUT-Methode hinterlässt keine sichtbaren Narben, eine Rasur ist nicht erforderlich. Das macht diese Technik auch ideal für Frauen.

Termin vereinbaren Mehr erfahren

 

Mikrohaarpigmentierung (MHP)

Manchmal ist eine Haartransplantation keine Option. Zum Beispiel, weil die kahlen Stellen auf dem Kopf bereits zu weit fortgeschritten sind. MHP ist eine perfekte Lösung für Männer, die kurz rasierte Haare tragen. Mit dieser innovativen Technik werden kleine Stoppeln simuliert, so dass es aussieht, als wäre der Kopf rasiert. Das Ergebnis sieht sehr natürlich aus.

Termin vereinbaren Mehr erfahren

Finanzieren und Bezahlen in Raten

Behandlungswunsch: